Gestaltung interdisziplinär – ein Arbeitsbericht

Die Idee der Gartenstadt prägt die Wohnüberbauung Zelgli im Schweizer Winterthur in verschiedenen Bereichen. So folgen die Verhältnisse Gebautes zu Umgebendem oder Innenraum zu Landschaft dieser Idee genauso wie Abgrenzung zu Einbindung oder Materialisierung zu Farbigkeit.
Die Künstler Karim Noureldin und Erik Steinbrecher, der Landschaftsarchitekt Matthias Krebs und der Architekt Markus Lüscher erläutern ihre einzelnen Beiträge und diskutieren das gemeinsame Ergebnis.
Eine Veranstaltung des Haus der Farbe, Zürich in Kooperation mit dem Architetkurforum Zürich.

Treffpunkt Farbe: Einladung

Abbildung in der Vorschau: Wohnüberbauung Zelgli in Winterthur von PARK Peter Althaus Markus Lüscher, Zürich © Foto Dominique Marc Wehrli

Eine Antwort hinterlassen

(erforderlich)

(erforderlich)

Comment Spam Protection by WP-SpamFree